Produktrückruf: Birzman Standpumpe Pump Up Tubeless

Produktrückruf: Birzman Standpumpe Pump Up Tubeless

Die intercycle ag, Importeur der Marke Birzman, ruft die Standpumpe Pump Up Tubeless ab sofortzurück. Handelspartner sind gebeten, die Produkte unverzüglichfür den Verkauf zu sperren. Endkunden sind gebeten, die Produkte nicht mehr zu verwenden und an die Verkaufsstelle zu retournieren. Weitere Details entnehmen Sie bitte folgenden Zeilen.

Welche Produkte sind vom Rückruf betroffen?
Vom Produktrückruf betroffen ist der folgende Artikel, der zwischen 2017 und 2020 ausgeliefert worden ist:

  • Hersteller-Artikel-Nr.: BM17-PUMP-UP
  • EAN-Code: 4714247518506
  • intercycle-Artikel-Nr.: 380-073-2150-802
  • Artikel-Bezeichnung: Birzman Standpumpe Pump Up Tubeless

Ein Bild des betroffenen Artikels liegt dieser Meldung bei.

Welche Gefahr geht vom Rückruf betroffenen Produktaus?
Die Kondensation von Feuchtigkeit, die während der Freisetzung von Hochdruckluft im Inneren des Inflators entsteht, kann sich auf die in der oberen und unteren Abdeckung verwendeten Kunststoffe auswirken. Dies kann einen Einfluss haben auf die Lebensdauer des Produktes. Externe Faktoren, wie die Luftfeuchtigkeit der Lagerumgebung, der Luftdruck oderdas Befüllen mit Luft über dem Grenzwert, können zur Beschleunigung des folgenden Ereignisses führen. Konkret droht bei unsachgemässer Verwendung, z. B. beim Aufblasen des Produktes über den Grenzwert von 220 psi, dass die Luft unkontrolliert entweicht und der Kanister ruckartig zerbirst. Beide Fälle, einzeln oder zusammen, können zu Personenschäden führen.


Was wurde bereits unternommen?
Der betroffene Artikel ist seit einemJahr nicht mehr im Sortiment der intercycle erhältlich. Die letzte Standpumpe Pump Up Tubeless der Marke Birzmanwurde im Februar 2020 ab dem intercycle Lagerausgeliefert.


Was sollen betroffene Endkundinnen und Endkunden tun?
Endkundinnen und Endkundensind gebeten, die betroffene Birzman Standpumpe Pump Up Tubeless ab sofort nicht mehr zu verwenden und an die Verkaufsstelle zu retournieren. Sie erhalten den Kaufpreis- auch ohne Kaufbeleg -vollumfänglich zurückerstattet.
>> Bei Rückfragen stehenEndkundinnen und Endkundendie Verkaufsstellen zur Verfügung.


Was sollen betroffene Handelspartner tun?
1. Handelspartner, die aktuell Bestände der aufgeführten Pumpe an Lager, selber im Einsatzoder auf der Verkaufsfläche haben, sind gebeten, diese per sofort für den Verkauf zu sperren und nicht mehr zu verwenden.
2. Handelspartner sind gebeten - sofern eine Rückverfolgung möglich - ihre Kundinnen oder Kundendes Produktes zu kontaktieren, über den Rückruf zu informieren und um Retournierung des Produktes zu bitten.
3. Danach retournieren Sie bitte in der Folge die noch lagernden oder von Kundinnen und Kunden zurückerhaltenen Standpumpengemäss bekanntem intercycle Serviceticket-Prozess:

  • Schritt 1: Melden Sie sichmit den bestehenden Logindaten im intercycle B2B-Händlerportalan.
  • Schritt 2:Wählen Sie den Menüpunkt "Support-Serviceticket".
  • Schritt 3:Wählen Sie die Kategorie "Hard & Soft Goods".
  • Schritt 4: Wählen Sie dieArt "Fragen".
  • Schritt 5: Schreiben Sie ins Textfeld "Birzman Rückruf" undgeben Sie die Anzahl zu retournierender Pumpen an. Beispiel: "Birzman Rückruf, 2 Stk.".
  • Schritt 6:Klicken Sie auf "Absenden".
  • Schritt 7:Innert eines Arbeitstages erhalten Sie von uns eine Aufforderung die Artikel an intercycle zu retournieren.
  • Schritt 8:Sobald die retournierten Standpumpenbei der intercycle ag eingetroffen sind, wird Ihnen die zustehende Gutschrift gewährt.

Eine Anleitung zu unserem "Serviceticket" finden Handelspartnerhier.

Bei Unklarheiten oder Rückfragen wenden sich Handelspartner bitte an dasintercycleServicecenter Hard & Soft Goods unter 041 926 63 10 oder service(at)intercycle.com.

****************

Wie und wann wird dieser Rückruf kommuniziert?
Mit dieser Mitteilung werden sämtliche Handelspartner, Behörden undMedien über den Produktrückruf informiert. Ab sofort darf diese Meldung öffentlich publiziert werden.intercycle wird dies ebenfalls über die eigenen Kanäle kommunizieren.

Back to top