intercycle übernimmt neu Servicearbeiten für YAMAHA E-Bikes

intercycle übernimmt neu Servicearbeiten für YAMAHA E-Bikes

Ab dem 1. Januar 2021 wird die bisherige Vereinbarung, die ausschliesslich Garantiearbeiten beinhaltete, erweitert. intercycle wird künftig auch YAMAHA E-Bikes reparieren.



Im neuen Jahr übernimmt intercycle erstmalig Servicearbeiten für YAMAHA E-Bike Antriebe.In Vergangenheit wurden nur Garantiearbeiten vorgenommen. Das heisst so viel wie "Austausch von alt oder kaputt gegen neu". Zu den jetzt neu aufgenommenen Serviceleistungen gehören künftig auch Reparaturen. Selbstverständlich werden die Garantiearbeiten im gewohnten Rahmen fortgeführt.

"In einem ersten Schritt übernehmen wir diesen Service erst mal für BiXS und Wheeler, die beiden Fahrrad-Eigenmarken von intercycle", sagt Reto Kölliker, Teamleader Customer Services bei intercycle. Es sei jedoch geplant, in Zukunft sämtliche Dienstleistungen auf alle in der Schweiz verkauften E-Bikes mit YAMAHA Motoren auszudehnen. Und zwar über alle Marken hinweg. "Das genaue Timing für diesen nächsten Schritt ist noch offen."

Um diese erweiterten Leistungen auch fachgerecht umsetzen zu können, hat intercycle einen neuen Mitarbeiter rekrutiert. Er heisst Joel Christen und ist Fahrradmechaniker. "Joel ist künftig unser YAMAHA-Spezialist im Team", so Kölliker. Voller Tatendrang sieht er den neuen Aufgaben entgegen und ergänzt: "YAMAHA und die hostettler group, respektive auch die intercycle ag, pflegen eine langjährige professionelle Zusammenarbeit, die nun weiter professionalisiert und gestärkt wird. Unseren Fachhandelspartnern macht dieser Schritt einen noch schnelleren und hochwertigeren After Sales Service im Zusammenhang mit den E-Bikes powered by YAMAHA zugänglich. Und auch wir werden dadurch noch mehr zum kompetenten Fachhandelspartner."


Wie muss sich der Händler verhalten?

Händler, die Probleme mit einem E-Bike mit YAMAHA Motoren der Marken BiXS oder Wheeler haben, können wie gewohnt über das intercycle "Support Service Ticket" einen Auftrag erfassen. "Die Serviceanfrage wird dann rasch und kompetent bearbeitet", sagt Reto Kölliker. Für den Händler ändert sich beim Prozedere also nichts. Einzig werden ihm die gewohnten und bewährten intercycle-Prozesse ab dem 1. Januar 2021 auch für YAMAHA Serviceaufträge zur Verfügung stehen.



YAMAHA an der InfoTECH digital (vom 25.01.2021)

Erstmalig wird intercycle an der InfoTECH digital, einer wegen der Corona-Pandemie digital stattfindenden Weiterbildungsplattform für den Schweizer Fahrradfachhandel, offiziell als YAMAHA Servicedienstleisterin auftreten.

Organisiert wird die InfoTECH digital von der Importeurvereinigung Velosuisse, der auch intercycle angehört. "Dafür erarbeiten wir zusammen mit YAMAHAEurope einen spannenden Schulungsblock für interessierte Händler", sagt Reto Kölliker und verweist auf die Webseite von Velosuisse (www.velosuisse.ch), womehr Informationen zum neuen Format publiziert werden.


Bild-Legende:Reto Kölliker (links, Teamleader Customer Service) und Joel Christen, der neue Mitarbeiter im Servicecenter und YAMAHA Spezialist, sehen den neuen Aufgaben voller Tatendrang entgegen.

Back to top